Rückblick der 19. Triennale Grenchen 2012

Mit über 20 internationalen Editeuren und Künstlern aus den Ländern: Schweiz, Deutschland, Spanien, Frankreich, Balkan, USA sowie aus China, kann die 19. Triennale wiederum auf eine interessante und vielfältige Ausstellung zurückblicken.

Die Messe für Originaldruckgrafik war auch 2012 wieder ein Treffpunkt. Mit den Führungen von lokalen Politikern konnte das Publikum zu den aktuellen Editeuren und Künstlern in Kontakt treten.

   

Beim Podiumsgespräch am Sonntag Morgen zwischen Aussteller, Künstler und Verleger kommt der Besucher ebenfalls in den Genuss von fachlichen Ausführungen, Informationen und Hintergrundwissen, der verschiedenen Techniken der Grafik sowie der Welt der künstlerischen Tätigkeit.

Der Höhepunkt der 19. Triennale war die Retrospektive des Schaffens des kürzlich verstorbenen Künstlers Antoni Tàpies (1923-2012).

    

Die Sonderausstellung "Graphic Art of Balkan Countries", in der Künstler aus verschiedenen Balkan Ländern ihre Werke präsentierten, ergänzte das reiche Angebot der art limited - multiple art in Grenchen.